Loading...

Hernien

Der sogenannte Leistenbruch bzw. Nabelbruch gehört zu den am häufigsten operativ behandelten Erkrankungen. Hierbei wölben sich Teile des Bauchfells und der im Bauch liegenden Eingeweide durch den Leistenkanal oder auf Höhe des Bauchnabels nach außen: Dies führt zu Schmerzen, einer Schwellung und im Extremfall einer Schädigung der Baucheingeweide. Bei der Hernienoperation wird die Bruchlücke in der Bauchwand verschlossen und gegebenenfalls mit einem Gitternetz verstärkt, um ein wiederholtes Auftreten zu vermeiden. Die chirurgische Behandlung einer Hernie führen wir in den meisten Fällen ambulant bei uns im Hause durch.

WEITERE LEISTUNGEN IM ÜBERBLICK

  •  
  • 1 of 3